Steuerbarkeit der Produktqualität

Abbildung Forschungsschwerpunkt Produktqualität

  • Bildung der wertgebenden Inhaltsstoffe in Abhängigkeit von Kuklturmaßnahmen (v.a. Bewässerung, Düngung)
  • zerstörungsfreie Verfahren zur Bestimmung von Inhaltsstoffgehalten
  • optimale Ressourcennutzung in der Lebensmittelproduktion:
    Modellierung von Bestandesarchitektur, Produktqualität und Ertrag

Bestimmung des Wasserbedarfs von Gemüse

Abbildung Forschungsschwerpunkt Wasserbedarf

  • Weiterentwicklung der „Geisenheimer Bewässerungssteuerung“:
    BLE-Projekt „GPS- und servergestütztes Beratungssystem zur Bewässerungssteuerung nach Klimatischer Wasserbilanz von Gemüse (GS-Mobil)“
  • Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz:
    BLE-Modellvorhaben „Demonstrationsbetriebe zur Effizienzsteigerung der Bewässerungstechnik und des Bewässerungsmanagements im Freilandgemüsebau“
  • Spargel:
    Ermittlung der Wechselwirkung von Wasserangebot und Bestandesarchitektur auf Ertrag und Qualität unter Anwendung der Systemmodellierung

Klimafolgenforschung

  • Wirkung der prognostizierten Klimaveränderung auf den Gemüsebau:
    Projekt INKLIM „Klimawandelbedingte Änderungen des Wasserbedarfs und der N-Düngung für den Gemüseanbau im Hessischen Ried“ in Kooperationen
    mit Hessischem Landesamt für Umwelt und Geologie, Fachzentrum Klimawandel Hessen und dem DLR Rheinpfalz
  • FACE:
    Wechselwirkung von erhöhten CO2-Gehalten der Luft und verringertem Wasserangebot auf Ertrag, Inhaltsstoffe und Wasserhaushalt von gemüsebaulichen Kulturen
    Kooperation mit JLU Gießen
  • FACE - Systemmodellierung:
    CO2 x Wasserangebot = WUE + Ertrag + Qualität?
    Simulationsszenarien
    Hypothesentests mit Hilfe von funktional-strukturellen Modellen

Kontakt

Institut für Gemüsebau

Von-Lade-Str. 1
D-65366 Geisenheim
Tel. +49 6722 502 511
Fax +496722 502 510
E-Mail Gemuesebauhs-gmde