ADVICLIM (Adaptation of Viticulture to Climate Change)

Das Institut für allgemeinen und ökologischen Weinbau der Hochschule Geisenheim beteiligt sich am Projekt ADVICLIM, welches von der europäischen Kommission im Rahmen des LIFE+ Programms gefördert wird. Ein Forschungsteam aus acht verschiedenen Institutionen vier europäischer Länder (Deutschland, England, Frankreich und Rumänien), koordiniert von der Université Rennes 2- Haut Bretagne, beabsichtigt im ADVICLIM Projekt, die mikroklimatischen Unterschiede innerhalb bestehender Weinbauregionen, welche die klimatische Vielfalt europäischer Weinbauregionen repräsentieren, mit dicht aufgestellten klimatischen Messnetzen in ausgewählten Weinbauarealen zu erfassen und zu modellieren. Die räumliche Auflösung der Projektionen regionaler Klimamodelle soll mit diesen Ergebnissen erhöht werden, um damit mögliche Auswirkungen des Klimawandels auch auf kleinräumlichem Maßstab abschätzen zu können. Die Forschungen dienen dazu, lokal angepasste Anpassungsstrategien an den Klimawandel zu entwerfen und Möglichkeiten zur Verbesserung der CO2-Bilanz in der Erzeugung aufzuzeigen. Dabei werden auch neuartige Modellierungsansätze verfolgt, welche die Auswirkungen verschiedener weinbaulicher Bewirtschaftungsspraktiken berücksichtigen.

Projektlaufzeit: 1. 7.2014 – 28. 6.2019