Laufende Vorhaben Prof. Dr. Friedrich Bartfelder

  • Entwicklung von neuen Ansätzen zur Verbesserung der Beteiligung der Öffentlichkeit bei Gewässerentwicklungsmaßnahmen (Projekt der HSGM mit ausgewählten Kommunen als Kooperationspartner) (Abschluss 2014).
  • Entwicklung eines Leitfadens zur Berücksichtigung naturschutzfachlicher Anforderungen bei der Durchführung von Felssicherungsmaßnahmen im Rahmen Straßenbaumaßnahmen (Projekt der HSGM mit HessenMobil) (Abschluss 2014-15).
  • Forschungsvorhaben zur Untersuchung von Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der Landschaftsarchitektur bei Entwicklung von weinbaugeprägten Kulturlandschaften. (Projekt der HSGM mit Kooperationspartnern verschiedenen Weinbauregionen).
  • Entwicklung von neuen Ansätzen zum Einsatz von GIS- und Kommunikationssystemen bei Projekten der Gartendenkmalpflege, des Naturschutzes, Erholungs- und Sportstättenentwicklung in der Kulturlandschaft (Projekt der HSGM mit hessischen Denkmalschutzbehörden, Kommunen und Sportverbänden) (Abschluss 2014-15).
  • Forschungsvorhaben zur Entwicklung kulturlandschaftsverträglicher Erholungs- und Sportanlagen (Projekt der HSGM mit Kooperationspartnern verschiedener Kommunen, Sportverbände, Anlagebetreibern etc.) (Abschluss 2014-15).

Laufende Vorhaben Prof. Dr. Eckhard Jedicke

  • Steuerung des Vorhabens „Bergheide-Ökosysteme im Rothaargebirge: Optimierung des Managements und von Maßnahmen zur Renaturierung“ (Naturparke Diemelsee und Sauerland-Rothaargebirge, Universität Osnabrück, Biologische Station Hochsauerlandkreis; gefördert durch Deutsche Bundesstiftung Umwelt, RP Kassel und Bezirksregierung Arnsberg, ab 2017)
  • wissenschaftliche Begleitung des Vorhabens „Maßnahmenkatalog für hessische Kommunen zum Thema Biodiversität“ des Instituts Wohnen und Umwelt GmbH (IWU) Darmstadt und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) (gefördert durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, 2017)
  • F+E-Vorhaben „Landschaftspflege durch extensive Rinderbeweidung“ (gemeinsam mit Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e.V.; gefördert durch das Sächsische Landesamt für Umwelt und Geologie, seit 2014)
  • Biotopverbund als Klimaanpassungsstrategie des Naturschutzes am Beispiel des Naturparks Diemelsee (gefördert durch Deutsche Bundesstiftung Umwelt, RP Kassel und Bezirksregierung Arnsberg, 2013 – 2017)
  • Beratung für belegbare Biodiversität im Marketing von Bio-Produkten aus deutschen Biosphärenreservaten (F+E-Vorhaben des Bundesamtes für Naturschutz 2012 – 2016, derzeit Umsetzung durch VIVASPHERA GmbH)
  • Begleitung des Vorhabens „Naturschutz in Intensivgrünland-Regionen – Biotopverbund am Beispiel des Günztals“ (Vorläufervorhaben gefördert durch Regierung von Schwaben, 2011 – 2015; aktuell gefördert durch Deutsche Bundesstiftung Umwelt, 2015 – 2020)

    Laufende Vorhaben Prof. Klaus Werk

    • Kommentar zum Naturschutzrecht in Hessen (Publikation 2015).
    • Forschungsvorhaben zu produktionsintegrierten Kompensationsmaßnahmen in der landwirtschaftlichen Bodennutzung nach § 15 (3)BNatSchG für den Bereich Rechtliche Grundlagen und Administration zusammen mit der UNI Kassel (UFO Plan) (Publikation 2015).
    • Forschungsvorhaben zu den planerischen Grundlagen eines Bundesnaturschutzkonzeptes mit Beratungsaufgaben für die rechtlichen Grundlagen und die Administration (UFO Plan) zusammen mit der TU Berlin und der UNI Kassel (Abschluss 2015).
    • Forschungsvorhaben für die Herleitung und Bewertung von Kompensationsvorhaben im Wald für den Bereich der rechtlichen Grundlagen und Fragen der Administration (UFO Plan) zusammen mit der UNI Freiburg (Abschluss 2015).
    • Forschungsvorhaben zur Entwicklung von Kulturlandschaften unter Anforderungen der naturschutzrechtlichen Kompensation für den Teilbereich der rechtlich-administrativen Grundlagen (UFO Plan) zusammen mit der UNI Kassel (Abschluss 2015).
    • Entwicklung von Standards zur Gewässerentwicklung unter Integration Naturschutzbezogener und wasserwirtschaftlicher rechtlicher Anforderungen (Projekt der DWA) (Abschluss 2016).
    • Grundlagen und Konzeptentwicklung zum Westwall in Rheinland Pfalz (Umweltministerium Mainz) (Durchführung 2016/17)
    • 3 laufende Promotionsvorhaben